Deckel sammeln für einen guten Zweck

Die Grundschule Söhrewald unterstützt das Projekt „500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung“

Alle Klassen der Grundschule Söhrewald beteiligen sich am gemeinnützigen Projekt des Vereines „Deckel drauf“. Sie sammeln die Plastikdeckel ihrer Mehrwegflaschen und spenden sie. 

Frau Tasler, die Mutter einer ehemaligen Schülerin, brachte uns auf die Idee für die Teilnahme am Projekt. Sie holt die Deckel in unserer Schule ab und trägt damit einen entscheidenden Anteil für die Verwirklichung des Projektes an unserer Schule. 

Die Deckel nehmen danach ihren Weg über die Abgabestelle zum dezentralen Lager und von dort aus zum Verwertungsunternehmen. Der Kunststoff, aus dem die Deckel bestehen, kann recycelt werden. Die Deckel werden zu Granulat geschreddert und danach mit frischem Granulat vermischt. Daraus können zum Beispiel Rohre, Gartenbänke oder neue Kunststoffdeckel hergestellt werden. 

500 Deckel wiegen insgesamt 1 kg. Der Erlös dieser Menge deckt die Kosten einer Impfdosis (Schluckimpfung) und ermöglicht, dass ein Kind diese erhalten und vor dieser Krankheit geschützt werden kann. Jeder kann mithelfen. Weitere Infos zu diesem Projekt sind auf der Homepage unter www.deckel-gegen-polio.de zu finden.

 

Dass man die Deckel bis zur Abholung auch in den Unterricht einbinden kann beweist die Klasse 3 b mit Frau Leser im Mathematikunterricht. Allen Schülerinnen und Schülern der Klasse gefiel die Idee dieses Projektes. Beinahe jeden Tag zählten sie die derzeitige Anzahl der Deckel in ihrer Klasse. Dabei entstand die Idee zu ermitteln, ob nach einigen Wochen Unterricht in diesem Schuljahr bereits mehrere Impfungen von allen Klassen unserer Schule ermöglicht werden können.

Verknüpft wurde diese mathematische Fragestellung von Frau Leser mit der Erweiterung des Zahlenraums bis 1000 und der Einheit der Bündelung. Die erste Idee der Kinder war es die Deckel immer in Zehnergrüppchen anzuordnen. „Dann ist es übersichtlicher“ war die Aussage von Maximilian aus der 3 b. „Man muss immer gut sehen können wie viele es gerade sind“, die Idee von Ricardo. 

Beim Hausmeister Herrn Pfeil wurden die Deckel abgeholt und auf dem Schulhof begann das eifrige Zählen, Sortieren und Anordnen der Deckel in Kleingruppen. Am Ende durften die Gruppen jeweils allen anderen Kindern ihre Vorgehensweise erklären und nannten ihre ermittelte Anzahl. 

 

Das Ergebnis waren 1407 Deckel. Die Kinder waren stolz, dass ihre Schule bereits so eine große Spende machen kann und damit mehr als 2 Impfungen unterstützt. 

 

   Grundschule Söhrewald

Schulleiterin Marion Waldert

Schulstraße 6

34320 Söhrewald

 

Tel. 05608-1504

Fax. 05608-953029