Literaturprojekt der Klassen 2 zu "Der Findefuchs"

Dass Deutschunterricht nicht nur aus Rechtschreiben besteht und oft abwechslungsreich und handlungsorientiert ist, wissen die Kinder der Grundschule Söhrewald schon längst. Und auch zum aktuellen Thema sind wieder tolle Ergebnisse entstanden.

 

 

Die Kinder des zweiten Jahrgangs haben in den letzten Wochen im Deutschunterricht das Buch „Der Findefuchs“ von Irina Korschunow gelesen, in dem es darum geht, dass ein kleiner Fuchs seine Mutter verliert, eine andere Füchsin ihn findet und aufnimmt wie ihr eigenes Kind. Dieses Thema hat die Schülerinnen und Schüler sehr bewegt und sie haben im Unterricht vielfältig dazu gearbeitet. Es sind sehr individuelle Lesetagebücher mit eigenen Texten, kleinen Rätseln, Fragen und Antworten sowie Bildern entstanden. Zum Abschluss der Einheit wählte jedes Kind eine Szene aus dem Buch und stellte diese in einem eigens gestalteten Schuhkarton mit Figuren und Naturmaterialien dar. In einem Museumsrundgang begutachteten alle zufrieden ihre Werke.

 

 

Des Weiteren lernten wir mit dem Findefuchs das Online-Portal Antolin zur Leseförderung kennen, was den Schülerinnen und Schülern viel Spaß macht und natürlich auch gern zu Hause benutzt werden darf.

 

 

 Wir freuen uns schon auf weitere kommende Bücher, die wir gemeinsam lesen!

 

Grundschule Söhrewald

Schulleiterin Marion Waldert

Schulstraße 6

34320 Söhrewald

 

Tel. 05608-1504

Fax. 05608-953029