Ökumenischer Schulgottesdienst zum Schuljahresbeginn 2018

Der diesjährige Schulanfangsgottesdienst für alle Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrerinnen und Lehrer stand unter dem Motto „Freundschaft“. Und eine wahre Freundschaft kann sich manchmal erst nach einem Streit entwickeln. So ging es auch den beiden Kaninchen Karni und Nickel. 

Beide dritten Klassen hatten ihre Geschichte im Religionsunterricht bei Frau Finkenstädt kennengelernt und präsentierten diese nun den anderen Klassen in der Kirche. Während einige Kinder die Geschichte vorlasen, zeigten andere Bilder dazu und noch eine andere Gruppe spielte das Geschehen mit Stabfiguren. Kein Wunder, dass es zu Beginn bei dem Streit zwischen den Kaninchen auch mal lauter wurde und sogar Müll durch die Luft flog. Doch als der Fuchs angeschlichen kam und Hunger auf Kaninchenfrühstück hatte, war der Streit vergessen und die beiden Kaninchen konnten gemeinsam dem Fuchs entkommen.

Im Anschluss an die Geschichte sangen die Kinder mit ihrer Musiklehrerin Frau Weyhe ein „Karni und Nickel Lied“.

Dass es auch auf dem Schulhof zu Streit kommen kann, zeigten die beiden Pfarrerinnen Frau Freiburger und Frau Grimmel-Kühl. Zum Glück fanden sie in ihrer Szene auch eine gute Lösung und waren wieder Freunde.

Und natürlich setzte sich das Thema in der Lesung aus der Bibel und der Predigt fort - Gott als Freund, zu dem jeder kommen kann. Und besonders auch die Kinder sind willkommen, zu ihm zu kommen mit ihren Gedanken und Gebeten. Dementsprechend waren dann auch die Fürbitten der Kinder willkommen.

Als Andenken und Erinnerung an die Freundschaft gab es nach dem Gottesdienst am Ausgang für jedes Kind ein buntes Freundschaftsband, dass sie sich in der Schule gemeinsam umbinden konnten.

Grundschule Söhrewald

Schulleiterin Marion Waldert

Schulstraße 6

34320 Söhrewald

 

Tel. 05608-1504

Fax. 05608-953029