4. Adventsfeier am 21. Dezember 2018

Bei strömendem Regen und Sturm war am frühen Morgen ein buntes Treiben vieler kleiner Wichtel mit roter Mütze zwischen Schulhaus und Turnhalle zu beobachten. Die Kinder der Klassen 4a und 4b bereiteten mit ihren Klassenlehrerinnen die anstehende 4. Adventsfeier in der Turnhalle vor und brachten mit ihren gebastelten Weihnachtslichtern, Tannengrün und dicken roten Kerzen Licht und Glanz in den dunklen Morgen. Zur 4. Adventsfeier, die vom Chor und den Klassen 4a und 4b gestaltet wurde, versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler, das Kollegium und zahlreiche Gäste in der Turnhalle.

Frau Waldert begrüßte alle herzlich und sah den Kindern die Aufregung und Vorfreude auf Weihnachten an und fing diese mit dem Vortrag des Gedichts „Auf des Weihnachtsmanns Spuren“ (von Paul Kaestner) auf: „In dieser Nacht, als niemand wacht, ging durch den Tann der Weihnachtsmann... dachte an Kinder und frohe Gesichter, dachte an Spielzeug und Weihnachtsbaumlichter, ging indessen zum Wald hinaus. – Immer näher an unser Haus führte ganz deutlich seine Spur, denkt euch nur!“ 

Anschließend stimmten die Kinder der Chor-AG in vertrauter Weise alle musikalisch auf die Feier ein und brachten die Lieder „Wir sagen euch an den lieben Advent“ und „Vorfreude, schönste Freude – Freude im Advent“ zu Gehör. Zudem erklang ein indianisches Weihnachtslied „Hoch über Bethlehem ein Stern, leuchtet den Menschen nah und fern“, das mit zahlreichen Instrumenten rhythmisch und stimmungsvoll an den Liedtext angelehnt begleitet wurde. Im Anschluss daran ertönte in swingender Weise das Lied „Fröhliche Weihnacht“, zu dem die 4. Klässler fröhlich in die Turnhalle tanzten und sich in einer langen Schlange formierten. Bedingt durch ihre roten Mützen und schwarzer Kleidung entstand ein konzertanter Charakter.  Zwei Kinder der Klassen 4 begrüßten alle Besucher mit den Worten: „WIR Weihnachtswichtel der Klassen 4a und 4b möchten euch heute auf Weihnachten einstimmen. Stress und Hektik kommen uns jetzt gar nicht mehr in die Tüte! Aber: Beethoven!“ Und schon ging es los. Die Kinder waren nun ein Tüten-Orchester und boten eine feierliche Tütenmusik dar zu Ludwig van Beethovens Orchesterwerk „Ruinen aus Athen“. Eine Tüte ist nur mit Bewegung bespielbar und wem nun immer noch kalt war, konnte sich an die Sommerzeit erinnern und so tanzten alle Weihnachtswichtel zum Sommerhit „Sofia“ von Alvero Soler. Doch: „Do they know it`s Christmas Time??!“ Nach dem tänzerischen Zeitsprung in den Sommer wurde es abschließend mit dem Lied wieder weihnachtlich. Frau Waldert beschloss die Adventsfeier mit lieben Dankesworten und guten Wünschen für Weihnachten und das neue Jahr. 

 

Die von allen Kindern gesungenen Lieder „O Tannenbaum“ und „Singen wir im Schein der Kerzen“ bildeten den feierlichen musikalischen Abschluss unserer 4. Adventsfeier. Alle Kinder und Erwachsenen strömten aus der Turnhalle in glücklicher Ferienstimmung und von weihnachtlicher Vorfreude erfüllt.  

Grundschule Söhrewald

Schulleiterin Marion Waldert

Schulstraße 6

34320 Söhrewald

 

Tel. 05608-1504

Fax. 05608-953029