Fahrt der dritten Klassen zur Wilhelm Busch Mühle und ins Brotmuseum Ebergötzen

Zunächst besuchten wir die Wilhelm Busch Mühle. 
Dort wurden wir über die Funktionsweise der Wassermühle informiert. 
Mit großem Gerumpel wurde die Mühle in Gang gesetzt. 
Fasziniert konnten wir zugucken, wie der Läuferstein über dem Schläfer seine Runden drehte. 
Spannend waren auch die vielen Mausefallen, die neben den Katzen helfen sollten, die Mäuseplage in den Griff zu bekommen.
Anschließen hörten wir von Wilhelm Buschs Kindheit und lernten die Mitmenschen aus dem damaligen Dorf kennen, die die Grundlage seiner Geschichten wurden.
Im Brotmuseum gestalteten und backten wir dann wunderschöne Brotkunstwerke. 
Das Museum konnten wir 
mit Hilfe einer Rallye erkunden, dabei wurden Brotsorten aus vielen Ländern der Welt gesehen, eine Brotratte gesichtet und die Bäckertaufe vorstellbar gemacht.
Der Müller, der die Windmühle vorstellte, war nicht allen Kindern geheuer, aber die 600 Jahre alten Eichenbalken halten bis heute.
Zum Abschluss durften die frisch gebackenen, duftenden Brotkunstwerke eingepackt werden und es ging mit dem Bus nach Hause.

Grundschule Söhrewald

Schulleiterin Ulrike Lüneberg

Schulstraße 6

34320 Söhrewald

 

Tel. 05608-1504

Fax. 05608-953029