Besuch aus dem Staatstheater

Vier Musiker und die Konzertpädagogin des Staatstheater Kassels waren zu Gast in unserer Schule. Sie bereiteten mit den Kindern den Besuch des 3. Kinderkonzertes „Die vier Jahreszeiten“ vor.

Mit viel Spaß bekamen zunächst die ersten und zweiten Klassen die mitgebrachten Instrumente vorgestellt. Die Schüler konnten Fragen stellen und hörten Ausschnitte aus „den vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi. 

Abgerundet wurde der erste Teil durch das Singen des Liedes, „Es war eine Mutter die hatte vier Kinder“ zu dem auch die dritten und vierten Klassen hinzukamen.

Die Schüler der 3. Und 4. Klassen konnten die Instrumente dann schon fachkundig in Holzbläser, Streicher und Schlagwerk einteilen. Sie stellten fest, dass die Blechbläser fehlten. Der Flötist zeigte anschaulich, warum die Querflöte, obwohl sie eine Holzblasinstrument ist, heute aus Edelmetall hergestellt wird. Geiger und Cellist stellten die Bauweise der Instrumente vor und zeigten wer den tiefsten und den höchsten Ton spielen kann. 

Viel Beifall bekam Sologeiger für die Beispiele aus Vivaldis vier Jahreszeiten.

Wir konnten hören, dass Schlagzeuger nicht nur faszinierende Rhythmen sondern auch Melodien spielen können. Außerdem haben die Schlagzeuger eine Wunderkiste an faszinierenden Instrumenten zur Auswahl, beispielsweise große Becken bei denen man die Schwingungen sehen kann oder das Flexaton.

Zum Abschluss wurden gemeinsam in dem Lied vom Staatstheater noch einmal alle Instrumente besungen.

 

Es gab einen großer Beifall für die Musiker und den freudigen Ausblick, sich nächste Woche beim 3. Kinderkonzert des Staatstheaters Kassel „Die vier Jahreszeiten“ wiederzusehen.


Ankündigung 


Wir fahren am Donnerstag, den 28. Mai mit allen Schülern in das

 3. Kinderkonzert des Staatstheater Kassels: „Die vier Jahreszeiten“

Ob Vogelgezwitscher im Frühling, lähmende Hitze im Sommer oder eisiges Zähnegeklapper im Winter: Antonio Vivaldi malt mit seiner berühmten Musik eindrückliche Bilder, die durch farbenfrohe Lieder und Chorwerke von Ralph Vaughan Williams bereichert werden.

Dirigent: Marco Zeiser Celesti

Moderation: Constanze Betzl

Bühne und Kostüme: Brigitte Schima / Anna Kusmenko

Einstudierung szenisches Spiel und Tanz: Agnetha Jaunich

CANTAMUS

Grundschule Söhrewald

Schulleiterin Ulrike Lüneberg

Schulstraße 6

34320 Söhrewald

 

Tel. 05608-1504

Fax. 05608-953029