Besuch des Weihnachtsmärchens „Aladin und die Wunderlampe“

Am 9.12.2014 besuchten die Kinder der Klassen drei und vier das Staatstheater in Kassel und erlebten dort die bunte Welt des Orients, denn „Aladin und die Wunderlampe“ stand auf dem Spielplan. 

Die gefangene schöne Scheherazade erfindet Nacht für Nacht Geschichten, um den bösen König neugierig zu machen auf den weiteren Verlauf der Handlung und rettet so ihr Leben.

Und so steigen auch die Zuschauer in die orientalische Welt ein und lernen den Taugenichts Aladin, den Sohn eines armen Schneiders, kennen. Aladin kann sich mit Hilfe eines Dschinns, der in einer Wunderlampe gefangen ist, viele Wünsche erfüllen: Er kann erlesene Speisen auf goldenen Tellern essen und Juwelen und Reichtümer aller Art anhäufen. Die schöne Fata Morgana, Tochter des Sultans, soll nun seine Gemahlin werden. 

Alles wäre perfekt, gäbe es nicht den Großwesir, der ebenfalls die Prinzessin zur Frau will. Und so kommt es natürlich noch zu einigen Komplikationen im Verlauf der Geschichte.

Die Schülerinnen und Schüler erlebten eine tolle Vorstellung mit Schauspielern in bunten orientalischen Kostümen und viel Musik. Sie wurden entführt in die Welt der Geschichte aus Tausendundeiner Nacht und hätten gern auch einen kleinen Dschinn in einer Wunderlampe mit nach Söhrewald genommen. Das war leider nicht möglich, aber bald ist ja Weihnachten!


Grundschule Söhrewald

Schulleiterin Ulrike Lüneberg

Schulstraße 6

34320 Söhrewald

 

Tel. 05608-1504

Fax. 05608-953029