Theaterbesuch der Klassen 2

Rotkäppchen und der Wolf

"Rotkäppchen und der Wolf", das allgemein bekannte Märchen der Brüder Grimm ist in diesem Jahr das Weihnachts-Theaterstück des tic (Theater im Centrum). Bei ihrer Anreise hatten die Kinder der Klassen zwei der Grundschule Söhrewald natürlich eine sehr genaue Vorstellung  vom Inhalt des Stückes, schließlich kennt ja bereits jedes Kindergartenkind dieses Märchen. 

 

Doch gleich das Bühnenbild überraschte die Schülerinnen und Schüler aus Söhrewald: Da war kein Wald zu sehen und auch nicht das einsame Häuschen der Großmutter, sondern  ein Dachboden mit Koffern, Kisten, allerlei Krempel und ganz vielen alten Dingen zum Entdecken und Stöbern. Die Geschwister Lola und Marvin und deren Freundin Lotta finden dort nicht nur abgelegte Spielsachen, sondern auch ein Märchenbuch der Brüder Grimm. Spontan entscheiden sich die Kinder, das Märchen Rotkäppchen zu spielen. Und so wird diese Rahmenhandlung zum eigentlichen Theaterstück. Bereits beim Verteilen der Rollen kommt es unter den drei Kindern zum Streit. Wer darf das Rotkäppchen spielen und wer hat schon Lust die Großmutter zu spielen? Mit viel Kreativität und Improvisationstalent gelingt es den drei Kindern die Handlung darzustellen. Alte Kleidungsstücke werden zu Kostümen, verstaubte Pflanzen und Möbelstücke dienen als Kulisse. Schließlich entdecken die drei noch einen alten Plattenspieler und Schallplatten mit alten Schlagern, zu denen sie singen und tanzen. Eine gelungene Vorstellung! Das fanden auch die Kinder der Klassen zwei.

 

Grundschule Söhrewald

Schulleiterin Ulrike Lüneberg

Schulstraße 6

34320 Söhrewald

 

Tel. 05608-1504

Fax. 05608-953029