Bundesjugendspiele 2014

Bei idealem Wetter mit Sonnenschein und nicht zu hohen Temperaturen konnten am 15. 7. die Bundesjugendspiele auf der Söhrekampfbahn stattfinden. Nachdem ein erster Termin in der Woche zuvor wegen Dauerregens abgesagt werden musste, hatten die Kinder der Klassen eins bis vier nun richtig Glück mit den Wetterbedingungen.

Noch richtig in Weltmeister-Stimmung wärmten sich alle Kinder mit dem WM-Tanz „Ole Ole Ola“ auf, bei dem die Kinder der Klassen vier Vortänzer waren. 

Und dann ging es auch gleich richtig los: Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen zwei bis vier verteilten sich auf die Stationen Sprint, Ballweitwurf und Weitsprung, während die Erstklässler erst einmal Zeit für Spiel und Spaß auf dem großen Sportplatz hatten und später alle Disziplinen ausprobieren konnten. 

Beim abschließenden Ausdauerlauf mussten die Mädchen dann die 800 Meter, die Jungen die 1000 Meter Strecke auf der Aschenbahn zurücklegen. Die große Anstrengung hat sich aber für viele Kinder gelohnt, denn die Auswertung zeigte, dass gerade in dieser Disziplin hohe Punktzahlen erreicht wurden. 

 

Nach einem schönen Sportvormittag auf der Söhrekampfbahn ging es dann wieder Richtung Schule. Vielen Dank an alle beteiligten Eltern, die zum Gelingen der Bundesjugendspiele beigetragen haben.

 

Grundschule Söhrewald

Schulleiterin Ulrike Lüneberg

Schulstraße 6

34320 Söhrewald

 

Tel. 05608-1504

Fax. 05608-953029