Rope Skipping

Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt ‚Skipping Hearts’ initiiert. „Denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil (Bewegung, gesunde Ernährung) pflegt, verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken“, berichtet die Workshopleiterin Kathrina Schwarz. Rope Skipping ist eine prima Sportart, um das Herz zu kräftigen und zu trainieren– und macht dazu noch ganz viel Spaß. Das konnten heute die 4. Klässler im Rahmen eines zweistündigen Workshops erleben. Nach einer kurzen theoretischen Einführung ging es auch schon los. Zunächst standen Partnersprünge und verschiedene Einzelsprünge auf dem Programm. Danach kam das Long Rope zum Einsatz. Alle Schüler stellten sich in einer langen Schlange auf und sprangen hintereinander über das Seil. Das abschließende Springen im ‚Kreuz’ (zwei Long Ropes) stellte eine knifflige Aufgabe für die Schüler dar.

Nach der großen Pause wurden die erlernten Sprünge den anderen Schulkindern präsentiert. Im Anschluss an diese Vorführung bekamen auch die Zuschauer die Möglichkeit, verschiedene Sprünge mit einem Rope Skipping Seil auszuprobieren. So war schon bald die ganze Halle –springend und schwingend– in Bewegung. Einen herzlichen Dank an Frau Schwarz für diesen gelungenen, sehr bewegten Vormittag!

Rope Skipping Seile können für 6 Euro erworben werden. (Bei Interesse bitte zeitnah bei den Klassenlehrern Bescheid geben).

 

 

Grundschule Söhrewald

Schulleiterin Ulrike Lüneberg

Schulstraße 6

34320 Söhrewald

 

Tel. 05608-1504

Fax. 05608-953029