Waldjugendspiele der Klassen 4

Am Dienstag, dem 6.9.2011, trafen sich die Klassen vier der Grundschule Söhrewald und der Grundschule Vollmarshausen zu den Waldjugendspielen am Heupel in Vollmarshausen.

Einen ganzen Vormittag durften die Kinder der Klassen 4a und 4b den heimischen Wald erkunden und erleben.

Die Klassen durchliefen in Gruppen die unterschiedlichsten Stationen, in denen sie die heimischen Pflanzen und Bäume bestimmen sollten, in Heimatkunde und Naturschutz fit sein mussten und auch ihre Kenntnisse über die wirtschaftliche Nutzung und die Tiere des Waldes nachweisen mussten. Die Kinder haben eine Menge gelernt und hatten dabei viel Spaß, zum Beispiel beim Zersägen eines Baumstammes, beim Wettlauf mit einer Hirschstange am Kopf oder beim Kämpfen mit Stöcken.

Dass die begehrte Trophäe, ein geschnitztes Wildschwein, nicht erobert werden konnte, weil die Kinder aus Vollmarshausen etwas mehr Punkte erreicht hatten, stimmte die Söhrewälder Schüler schon etwas traurig. Letztendlich war es aber ein toller Tag, meinten die Kinder. Denn im Klassenraum könne man schließlich nicht sehen und hören, wie sich ein 30 Meter hoher Baum an einem windigen Tag hin und her bewegt und knarzende Geräusche macht. „Das war schon ein bisschen unheimlich, aber auch irgendwie spannend hier im Wald!“

Grundschule Söhrewald

Schulleiterin Ulrike Lüneberg

Schulstraße 6

34320 Söhrewald

 

Tel. 05608-1504

Fax. 05608-953029