02.12.2011 Schulschachmeisterschaften

Wenn man eine Figur berührt hat, muss man sie setzen. Sobald man sie losgelassen hat, gilt der Zug als gesetzt. Diese zwei Regeln gelten u.a. bei den Schnellschachregeln, die die Schüler bei den Schulschachmeisterschaften beachten mussten.

 

Sieben Mannschaften von vier Grundschulen trafen sich in der Schule am Heideweg, um bei einer Vorrunde der Schulschachmeisterschaften gegeneinander anzutreten (Grundschule am Heideweg, Grundschule am Königstor, Fridtjof-Nansen-Schule, Grundschule Söhrewald).

Die vier Viertklässler unserer Mannschaft waren alle schon vorher auf mindestens einem Turnier. Nur Phil aus der Klasse 2b schnupperte das erste Mal Turnierluft. Dafür schlug er sich mit drei gewonnenen Spielen wirklich sehr gut. Auch die Viertklässler konnten so einige Punkte sammeln, wobei Eric mit fünf gewonnenen Spielen am erfolgreichsten war. Ein dickes Lob an die beiden Mädchen, die sich mutig in den jungendominierten Sport wagten.

Am Ende belegte unsere Mannschaft einen guten fünften Platz, der bei der geringen Anzahl von Kindern in der Schach-AG eine gute Leistung darstellt.

Mannschaft: Gwendolyn, Lara, Phil, Max, Eric

Grundschule Söhrewald

Schulleiterin Ulrike Lüneberg

Schulstraße 6

34320 Söhrewald

 

Tel. 05608-1504

Fax. 05608-953029